FAQ - Häufige Fragen - Lasertag

Gibt es Regeln während dem Spiel?

Aufgrund Eurer Sicherheit ist rennen nicht erlaubt, schnelleres laufen und in die Knie gehen dürft ihr. Unfaires Spielen wie Waffe festhalten, auf das Labyrinth klettern, Sensoren verdecken, Schlagen oder Verfolgen nach dem Abschluss ist untersagt. Zum eurem Schutz ist es nicht erlaubt auf den Boden zu liegen.

Ist eine Reservation zwingend notwendig?

Wir bitten Euch euren Besuch immer kurz anzumelden und zu reservieren. Gerne könnt Ihr uns auch einfach kurz per WhatsApp oder Messenger eine Mitteilung mit einer kurzfristigen Reservation-Anfragezukommen lassen, dann teilen wir Euch sofort mit ob freie Plätze vorhanden sind.

Gibt es ein Mindestalter?

Grundsätzlich gibt es kein Mindestalter, wir lassen Kinder ab 8 Jahren mitspielen. Aufgrund der Westengrösse/Westengewichts ist das spielen für jüngere Kinder nicht möglich.

Können wir allein Spielen?

Exklusives Spielen ist erst ab einer Gruppenanzahl von 10 Personen möglich oder wenn Ihr "Exklusiv" reserviert habt. Besonders bei hoher Auslastung sind wir gezwungen mehrere Gruppen gemeinsam in die Arena zu schicken. Für exklusive Reservierungen meldet Ihr Euch am besten kurz per Mail oder WhatsApp.

Brauchen wir Vorkenntnisse?

Nein, den Lasertag kann jeder spielen. Bevor Ihr in die Arena geht, erhaltet ihr eine kurze Einführung und könnt noch allfälige Fragen stellen.

Gibt es Kleidervorschriften?

Wir empfehlen Euch aufgrund des Schwarzlichts dunkle Kleidung und flaches Schuhwerk.

Darf Essen und Trinken mitgebracht werden?

Das konsumieren von mitgebrachten Getränken und Speisen ist nicht gestattet. Eine Auswahl an alkoholfreien Getränken, kleinen Speisen und Snacks ist bei uns an der Bar erhältlich. Die einzige Ausnahme ist das mitbringen von Kuchen oder einer Torte für Kindergeburtstage.

Wie kann man bei Euch bezahlen?

Gerne könnt Ihr mit Bargeld, EC oder Kreditkarte bezahlen. Zurzeit ist Zahlung mit Postcard nicht möglich.

Ist der Laser gefährlich?
Unsere Laser sind für Augen und Haut absolut ungefährlich und nach EU Normen geprüft.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) und Spielbedingungen Laserstar

Laserstar GmbH

Ifangstr. 2

8603 Schwerzenbach

In unserer dunklen Arena versuchen die Spieler mit einer Weste und einem Infrarotsender ausgestattet möglichst viele Gegner zu treffen ohne dabei selber getroffen zu werden. Das Spiel bietet durch erschwerte Bedingungen in der Arena wie z.B. Nebel, labyrinthartige Wände oder reduziertem Licht eine zusätzliche Herausforderung.

Grundsätzlich ist Lasertag ein ungefährliches Spiel, wie bei jedem Sport kann es jedoch mal zu kleinen Verletzungen wie Prellungen oder Schürfungen kommen. Alle Spieler sind für Ihr Verhalten selber verantwortlich und bestätigen mit dem Unterschreiben des Haftungsausschusses mit Verantwortung und Rücksicht auf andere Teilnehmer zu spielen. Unsere Regeln zeigen die Rahmenbedingungen welche mit dem Unterschreiben des Haftungsausschusses angenommen werden.

  • Alle Spieler müssen in guter gesundheitlicher Verfassung sein und sich der Einwirkungen während des Spielverlaufes bewusst sein.

  • Technische Geräte wie Nebelmaschinen, Soundboxen, Lichtquellen usw. dürfen nicht berührt oder manipuliert werden.

  • Unsere Anlage ist Videoüberwacht, jeder Spieler haftet selber für absichtliche Beschädigungen an der Ausrüstung oder der Spielarena.

  • Es wird eine Gebühr erhoben für Spieler welche Ihre Phaser vor oder nach dem Spiel fallen lassen (CHF 50.00)

  • Physischer Kontakt während den Spielen ist verboten (schubsen, drängeln, wegstossen, wegversperren, schlagen, festhalten usw.)

  • Die Sensoren dürfen während dem Spiel nicht mit den Händen oder Kleidungsstücken verdeckt werden.

  • Wir verwenden ein Stroboskop (Eptileptiker)

  • Es ist verboten im Labyrinth zu rennen, auf Gegenstände zu klettern oder sich hinzulegen.

  • In der Spielarena sind Schuhe mit Absätzen oder offene Schuhe nicht erlaubt.

  • Die Notausgänge dürfen nur im Brandfall geöffnet werden (Es drohen CHF 200.- Gebühr und eine Anzeige)

  • Bei gemischten Gruppen wird immer in Teams gespielt, sind sich alle beteiligten Spieler einig, dann kann der Spielmodus frei gewählt werden.

  • Das Mitbringen von Getränken oder Esswaren ist nicht erlaubt.

  • Anweisungen vom Laserstar Betreiber oder der Laserstar Crew sind uneingeschränkt Folge zu leisten.

  • Das Laserstar übernimmt keine Haftung für entwendete Gegenstände.

  • Für alle Streitigkeiten gilt der Gerichtsstand Zürich. Anwendbar ist das schweizerische Recht.

Der Verstoss gegen diese Regeln hat den Abbruch des Spieles zur Folge. Es muss die ganze Spielrunde bezahlt werden.

Das Betreten der Spielarena erfolgt auf eigene Gefahr. Ersatzansprüche wegen einer Haftung aus unerlaubter Handlung durch den Spieler gegen die Betreiber des Spiels, Laserstar GmbH, Ifangstr. 2, 8603 Schwerzenbach und deren gesetzliche Vertreter, oder Erfüllungshilfe werden ausgeschlossen.

Dies betrifft nicht Ansprüche des Spielers wegen Produkthaftung oder Ansprüche wegen einer dem Betreiber zurechenbaren Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Rücktritt, Stornierung und Umbuchung:

Jeder Spieler kann durch eine Erklärung gegenüber der Laserstar GmbH vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss unter Angabe des Namens, der Rechnungsadresse und einer Begründung erfolgen. Massgeblich für die Stornierungsgebühren ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der Laserstar GmbH.

Stornierungskosten:

  • Kostenlose Stornierung bis 14 Tage vor dem Event

  • 7 bis 13 Tage vor dem Event 50%

  • 1 bis 6 Tage vor dem Event 75%

  • Am das des Events 100%

  • Bei Nichterscheinen 100%

 

Laserstar, Schwerzenbach, Dezember 2018

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

#Lasertag #Laser-Tag #Lasergames #Kindergeburtstag #Lasertaggeburtstag #Geburtstagsparty #Polterabend #Junggesellenabschied #Bachelorparty #Firmenevents #Teambuilding #Schulferien #Laserstar #Lasertag Zürich